Case Study

Neuer Digital Workplace für Laser Components

28.03.2019

Drei erfolgskritische Komponenten für den digitalen Arbeitsplatz.

Laser Components führt gemeinsam mit Campana & Schott den digitalen Arbeitsplatz ein. Mit einer zentralen Intranet- und Kollaborationslösung auf Basis von Office 365 gelingt die unternehmensweite Vernetzung und Zusammenarbeit – auch über Landesgrenzen hinweg.

„Die langjährige Expertise im Digital Workplace in Kombination mit einer hohen Beratungskompetenz hat uns überzeugt, Campana & Schott als Partner zu wählen, um moderne Tools für die Zusammenarbeit einzuführen“, so Claudia Michalke, fachliche Projektleiterin und Bereichsleiterin Marketing & PR bei Laser Components.

Über Laser Components

Laser Components hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus.