Best Practice

UNITED GRINDING

02.12.2014

Campana & Schott entwickelt SharePoint-Strategie bei UNITED GRINDING Group.

Campana & Schott hat als strategischer Partner bei der schweizerischen UNITED GRINDING Group SharePoint 2013 als unternehmensweite IT-Plattform für Collaboration und Prozessapplikationen eingeführt. Der von Campana & Schott entworfene „Bebauungsplan“ dient dabei als strategische Grundlage für die zukünftige SharePoint-Landschaft, die zugehörige Roadmap definiert die benötigten Schritte auf dem Weg dorthin.

Nach Workshops mit den unterschiedlichen Stakeholdern, entwickelte das Projektteam unter Berücksichtigung der bestehenden IT-Struktur und -Prozesse, sowie der tatsächlichen Bedürfnisse der UNITED GRINDING Group den strategischen „Bebauungsplan“, davon abgeleitet ein Infrastruktur- und Architekturkonzept.

Vor allem für die interne Kommunikation, mit einer Vielzahl von Stakeholdern, hat sich dieser „Bebauungsplan“ als sinnvolles Medium erwiesen. Die Flut unterschiedlicher Anforderungen, können auf dieser Basis in die einzelnen „Bauphasen“ eingeordnet werden und unterliegen somit einer klar definierten und transparenten Timeline.

Die erste Projektphase ist mit der Erstellung des „Bebauungsplans“, und einem Governance-Konzept inklusive definierten Hauptprozessen und einer Test-Umgebung für weitere Projektphasen abgeschlossen.
Die nächsten Schritte sehen vor, ein Info-Portal als Grundlage für das Projekt- und Wissensmanagement bei der UNITED GRINDING Group mittels agilem Vorgehen zu implementieren. Nach der schrittweisen Einführung, ist es für die Kollaboration in Studien, Projekten und Programmen, im unternehmensweiten Einsatz vorgesehen.

„Die erfolgreiche Einführung von SharePoint als IT-Plattform benötigt ein klares Bild der angestrebten Einsatzszenarien und unterscheidet sich so von klassischen Infrastrukturprojekten“, so Arno Binder, Head of Controlling & IT der UNITED GRINDING Group. „Daher haben wir nach einem erfahrenen Partner gesucht und in Campana & Schott gefunden.“

Die UNITED GRINDING Group mit Hauptsitz in Bern, ist Mitglied des Körber Konzerns und hat derzeit 2.200 Mitarbeiter. Mit acht Unternehmensmarken ist die UNITED GRINDING Group der weltweit führende Anbieter in der Hartfeinbearbeitung.