Reference article

Raiffeisen führt modernes Projektmanagement ein

30.09.2020

Campana & Schott unterstützt Schweizer Bankengruppe bei der Umsetzung.

Raiffeisen Schweiz, eine führende Schweizer Bankengruppe, setzt auf Campana & Schott bei der unternehmensweiten Einführung eines neuen Projektportfolio- und Ressourcenmanagementsystems. Besonders wichtig dabei ist eine ganzheitliche Lösung, die Datenintegrität zwischen kaufmännischen und Projektmanagement-Systemen sicherstellt.

Das Unternehmen setzt dabei auf die Projektmanagement-Lösung Microsoft Project Online sowie auf die Analytics-Lösung Microsoft Power BI. Zudem kommen spezielle Lösungen von Campana & Schott zum Einsatz: CS Status Reporting für Trendanalysen und weitere Reporting-Funktionalitäten sowie CS Connect für die automatisierte Integration mit SAP.

Campana & Schott liefert dafür die langjährige Projekterfahrung und methodische Expertise, die für eine erfolgreiche Einführung unbedingt nötig ist. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Raiffeisen Schweiz bei diesem wichtigen Vorhaben für die Zukunft im Projektportfoliomanagement,“ sagt Dominik Daumann, zuständig für die Geschäftsentwicklung bei Campana & Schott Schweiz AG.
Gemeinsam bereiten Raiffeisen Schweiz und Campana & Schott für Projektmanagement den Weg in die Microsoft Cloud vor und legen damit den Grundstein für eine hybride Architektur bei Raiffeisen Schweiz. 

Über Raiffeisen Schweiz

Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt rund 1,9 Millionen Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie 3,5 Millionen Kundinnen und Kunden. Die Raiffeisen Gruppe ist an 847 Standorten in der ganzen Schweiz präsent. Die 229 rechtlich autonomen und genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken sind in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen.  Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne. Mit Gruppengesellschaften, Kooperationen und Beteiligungen bietet Raiffeisen Privatpersonen und Unternehmen ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot an. Die Raiffeisen Gruppe verwaltete per 31.12.2019 Kundenvermögen in der Höhe von 211 Milliarden Franken und Kundenausleihungen von rund 193 Milliarden Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt 17,6 Prozent. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 248 Milliarden Franken.