Reference article

ZF Friedrichshafen AG

01.09.2014

Wie ZF Friedrichshafen den Wechsel auf Windows 7 bewerkstelligte.

Die ZF Friedrichshafen AG war, im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen, gut auf das Support-Ende von Windows XP im April 2014 vorbereitet: Gemeinsam mit Campana & Schott entwickelte der Technologiekonzern einen hochgradig automatisierten Ansatz für die weltweite Migration von 40.000 Computern an 122 Standorten auf Windows 7. Dies realisierte ZF kosteneffizient mit hoher Anwenderzufriedenheit und praktisch ohne Beeinträchtigung des Business.

Einen Überblick des Projekts gibt der aktuell in der Computerwoche online veröffentlichte Beitrag „So gelingt eine reibungslose Migration - Wie ZF Friedrichshafen den Wechsel auf Windows bewerkstelligte“.