Modern PM Tools

Einführung in Microsoft Roadmap

20.07.2019

Erstellt Ihr PMO immer noch manuell Projekt-, Programm- und Portfolio-Timelines in Power-Point? Fehlt Ihnen ein konsolidierter, stets aktueller Überblick über Ihre Projektlandschaft über verschiedene PM-Tools in Office 365 (wie Project und Azure Boards) hinweg?

Die neue Funktionalität “Roadmap” von Microsoft Project bietet hier eine elegante Lösung. Erhalten Sie einen Einblick aus erster Hand.

Während der Ignite Conference im September 2018 hat Microsoft eine neue Funktion für Microsoft Project, namens Roadmap, angekündigt. Die Funktion bietet den Nutzern einen Überblick über Projektinformationen aus mehreren Projekten innerhalb eines Projektportfolios, auch wenn unterschiedliche Office 365 PM Tools verwendet werden. Die Informationen werden in einer „swimlane“-basierten Ansicht visualisiert und können einfach innerhalb des Unternehmens verteilt werden. Roadmap ist direkt auf der Seite von Microsoft Project Home verfügbar. In diesem Blogbeitrag werden relevante Aspekte rund um diese neue Funktion diskutiert.

Ein Überblick zu Roadmap

Um die Komplexität der Überwachung vieler Projekte oder Aufgaben zu bewältigen, erhöht die Roadmap die Transparenz und unterstützt die Entscheidungsfindung auf der Grundlage gut gestalteter Grafiken. Eine Roadmap lässt sich schnell und einfach erstellen.

Anzeigen von Projekten oder einzelnen Aufgaben

Sie beginnen damit, Aufgaben und Meilensteine aus bestehenden Projekten in Azure DevOps oder Project Online einzufügen, indem Sie sie mit einer Roadmap verbinden. Für die Gestaltung Ihrer benutzerdefinierten Zeilen können Sie sich für bevorzugte Methoden bewerben und Ihre eigene Arbeitsweise finden.

Vergabe eines Status für relevante Positionen

Sie können für jede einzelne Zeile einen Status vergeben, um einen besseren Überblick über die Aufgaben in Ihrer Roadmap zu erhalten. Wählen Sie zwischen Nicht festgelegt, Im Plan, Gefährdet, Hohes Risiko und Fertig. Dies ist insbesondere für das Top-Management und das Programm-Reporting relevant.

Hervorheben von wichtigen Terminen

Das Hervorheben wichtiger Ereignisse wie z.B. eines Rollout-Datums kann durch Hinzufügen in die Roadmap erfolgen. Sie stehen ganz oben auf Ihrer Roadmap und bieten eine Visualisierung wichtiger Daten, die projektübergreifend angezeigt werden.

Das Teilen einer Roadmap

Schließlich können Sie eine Roadmap mit anderen teilen. Fügen Sie einfach Mitglieder hinzu und halten Sie Ihre Stakeholder immer auf dem Laufenden.

Erweiterungen

Roadmap basiert auf der Power-Plattform und Ihre Daten werden im Common Data Service gespeichert. Auf diese Weise können Sie mit Flow benutzerdefinierte Berichte in PowerBI und benutzerdefinierte Statusberichte von Szenarien erstellen. In zukünftigen Beiträgen werden Sie darüber noch mehr erfahren!

cs_cu_46.jpg

Fazit

Die Vorteile von Roadmap:

  1. Übersicht über mehrere Projekte auf den ersten Blick
  2. Bessere Entscheidungsfindung durch Visualisierung des Big Picture
  3. Erhöhte Transparenz
  4. Einfache Status- und Fortschrittsüberwachung
  5. Einfach zu bedienen und schnell zu erstellen

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen